Newsticker

Drucken

Über den Tellerrand geschaut - Stahl Aken beim E-Sport-Landesfinale

Veröffentlicht in News

Am vergangenen Sonntag folgte eine kleine Delegation unseres Vereins einer besonderen Einladung des FSA:
Es ging um die Landesmeisterschaften im E-Sport. Aber worum geht es genau? Es wurde das beste Team Sachsen-Anhalts an der Playstation 4 gesucht, im Spiel Fifa 19. Der Sport an der Konsole erfreut sich immer größerer Beliebtheit, es gibt Online-Ligen, und auch deutsche und internationale Meisterschaften werden bereits ausgespielt.
Das ganze fand in den VIP-Räumen der Magdeburger MDCC-Arena statt, der Rahmen stimmte also. Wir brachten 2 Teams an den Start, insgesamt waren es knapp 60 Zweierteams im Teilnehmerfeld. Unser Team 1 (Pascal Grabitzki und Justin Heinze) hatte einen schweren Start, und mussten gleich eine schmerzhafte 2:8-Niederlage hinnehmen. Im weiteren Verlauf der Gruppenphase steigerten sie sich aber, und konnten am Ende souverän in die KO-Runde einziehen.
Unser 2. Team (Florian Bartsch und Oliver Vogl) hatte eine sehr ausgeglichene Gruppe, bis zum letzten Spiel war es sehr spannend, aber man zog leider den kürzeren und musste bereits in der Vorrunde die Segel streichen.
Pascal und Justin arbeiteten sich dann mit viel Spaß und Lockerheit von Runde zu Runde, nach 2 klaren 4:0-Siegen zog man ins Viertelfinale ein. Hier traf man auf das Duo Max Nelke & Robin Armes, zufällig dasselbe Team, gegen das Flori und Oli rausgeflogen sind. Beide Teams schenkten sich nix, am Ende mussten wir aber eine knappe 2:3-Niederlage hinnehmen. 
Unterm Strich war es ein sehr amüsanter und spannender Nachmittag, das Thema E-Sport steht auf jeden Fall auf unserer Agenda und wir wollen versuchen, zukünftig vielleicht das ein oder andere E-Sport-Event auch selbst auszurichten.