Newsticker

Drucken

G-Junioren - Bericht Saison 2011/12

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

Bericht Saison 2011/12 der G-Junioren (Bambinis)


Der TSV “Elbe“ Aken Abt. Fussball bietet allen Kindern, im Alter von 3-6 Jahren, die Möglichkeit das Fußballspielen zu erlernen.

 Jeden Donnerstag von 15:30-17 Uhr stellen sich die Trainer Dietmar Radtke und Lothar Schülke der schweren Aufgabe einer quirligen „Rasselbande“ von Bambinis die Lust am Fußball zu vermitteln und Talente zu fördern.

 In der Saison 2011/12 gelang es wieder eine spielstarke Mannschaft zu formen. Der Spielerstamm betrug immer 8-12 Spieler.

 Die Bambinis nehmen im Kreis Köthen noch nicht am Punktspielbetrieb teil.

Für jeden Spieler, auch wenn es der oder die „Kleinste“ ist, ist es Ansporn sich mit anderen Mannschaften zu messen. Deshalb wurden mehrere Freundschaftsturniere ausgetragen.

Die Bambinis vom TSV belegten dabei immer vordere Plätze.

Besonders erwähnenswert ist, das Spieler wie Erik Gerngroß (bester Torschütze) oder Theo Helling (bester Torwart) mehrfach ausgezeichnet wurden.   

 Als Highlight jeder Saison gilt die Kreismeisterschaft. In jedem Kreis (Bitterfeld und Köthen) wurden 5 Pflichtturniere durchgeführt. Die dabei erreichten Punkte wurden addiert und die 3 besten Mannschaften qualifizierten sich für die Endrunde.

Unsere Bambinis belegten im Kreis Köthen dabei den 3. Platz und waren somit für die Endrunde qualifiziert.

 

Am 30.06.12 war es soweit. Die Saison 2011/12 der G-Junioren erreicht mit dem Start der Endrunde um 9:30 Uhr in Greppin ihren Höhepunkt.

Folgende Mannschaften nahmen teil: 

Raum Bitterfeld

Raum Köthen

VfL Eintracht Bitterfeld

FC Eintracht Köthen

SG Union Sandersdorf

CFC Germania Köthen

SG Rot-Weiß Thalheim

TSV “Elbe“ Aken

 Bei der Ankunft in Greppin zeigte sich das Wetter nicht von seiner besten Seite. Es war sehr bewölkt und es drohte zu regnen. Nach der offiziellen Eröffnung durch Repräsentanten des KFV Anhalt-Bitterfeld hatte Petrus ein einsehen und brachte Sommer, Sonne und Hitze.

Leider zu viel! Manche Eltern suchten sich ein schattiges Plätzchen, aber unsere Bambinis mussten ihre Spiele austragen.

An dieser Stellen einen Dank und Hochachtung für alle Mannschaften und Schiedsrichter, die auf dem Rasen trotzdem ihr bestes gaben.

 

Nun zum Turnier:

Die Spielzeit betrug 1 x 10min

 Unsere Bambinis eröffneten das Turnier mit dem Spiel gegen den VfL Eintracht Bitterfeld. Man war von Beginn an hellwach und kontrollierte das Spiel, welches man am Ende durch ein Tor von Leon Gräfe mit 1:0 gewann.

 Im zweiten Spiel trafen die Akener Kid´s auf den FC Eintracht Köthen. Die Köthner waren zwar spielerisch leicht überlegen, aber die Akener hielten mit Kampf dagegen. Akens Keeper Theo Helling hielt ein ums andere Mal seinen Kasten sauber, so schien es auf ein Unentschieden hinaus zu laufen.  Doch mit der letzten Ecke des Spiels und einer Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft schaffte Köthen in der letzten Minute den Siegtreffer.

 Im dritten Spiel gegen den CFC Germania Köthen war nun volle Konzentration gefragt. Beide Mannschaften erarbeiteten sich gute Torchancen, doch nur Leon war es, der den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte und das Spiel somit zu unseren Gunsten entschied.

 Der Gegner im vierten Spiel hieß SG Union Sandersdorf. In diesem Spiel übernahmen unsere Bambinis von Beginn an die Initiative und erspielten sich mehrere Chancen. Doch der Schlussmann aus Sandersdorf hielt seinen Kasten sauber. In der letzten Minute nahm ein Spieler der Sandersdorfer den Ball im Strafraum in die Hand und der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Punkt. Erik Gerngroß verwandelte den anschließenden 9-Meter zum 1:0 Siegtreffer.

 So war es nun möglich den Kreismeistertitel aus eigener Kraft noch zu erringen. Unser letztes Spiel bestritten wir gegen die G-Jugend aus Thalheim, die bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Punkt hatten, und ein Sieg war uns sicher….dachten wir zumindest.

 Denn nach 5 gespielten Minuten stand es 2:0…aber für Thalheim. Leon erzielte den 2:1 Anschlusstreffer, der wie ein Weckruf für die Mitspieler wirkte. Alle Spieler kämpften bis zum Umfallen. Unser Mädchen Chayenne Störger eroberte sich immer wieder den Ball, wurde aber durch Foul´s immer wieder gestoppt. Dann versuchte es Erik mit einem Gewaltschuss in der letzten Minute. Der Thalheimer Torhüter war bereits geschlagen, doch dann verhinderte der Pfosten den Ausgleichstreffer und unsere Bambinis verloren 2:1 gegen Thalheim.

 Das letzte Spiel des Turniers zwischen der SG Union Sandersdorf und der Eintracht aus Köthen endete 1:1 und unsere BAmbinis belegten somit Platz 3 in der Gesamtwertung!!! SUPER!!!

 Wir Trainer, Dietmar Radtke und Lothar Schülke bedanken uns bei den Spielern: Theo Helling, Finn Kaczerowski, Leon Krämer, Jason Fanta, Erik Gerngroß, Leon Gräfe, Chayenne Störger und Luka Schulz für eine klasse Leistung.

 

Besonderen Dank gilt auch den Eltern, Opa´s und Oma´s, die bei jedem Training dabei sind und immer bereit waren die Kid´s zu Auswärtsspielen zu fahren.

 

Allen Spielern, die altersbedingt in die F-Jugend wechseln wünschen wir viel Spaß und weiterhin viel Erfolg.

 

Dietmar Radtke und Lothar Schülke sagen,

 

DANKE!!!!