Newsticker
+++ 27.Akener Fanturnier vom 18.-19.01.2020 +++
+++ Auslosung 27. Fanturnier am 11.01.2020 um 18.30 Uhr +++

Drucken

G-Jugend belegt 4. Platz bei der HKM

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren



Am Sonntag, den 19.01. fuhren wir zur HKM-Endrunde in die Heinz-Fricke-Halle Köthen. Die Vorfreude war groß und wir waren voller Tatendrang, doch am Ende sprang ein eher enttäuschender 4. Platz für unsere Kids heraus!

1. Spiel gg. SG Reppichau:

Der Start in das Turnier war schwer, wir ließen den Gegner in allen Facetten gewähren. Die SG machte ordentlich Druck und wir konnten unser Spiel einfach nicht durchsetzen. Die Reppichauer schossen etwas glücklich, aber völlig verdient den 1:0 Siegestreffer.

2. Spiel gg. SG Rot-Weis Thalheim:

Da Thalheim außer der Wertung spielte (2 Spieler älter als erlaubt), ließen wir diejenigen Spielen, die weniger Spielanteile bekamen. Und wir machten es gut. Gerade Ianto verstand es ohne Angst den Zweikampf zu suchen. Er ging mit gutem Beispiel voran, was der Mannschaft gut tat. Wir schlugen uns ansehnlich und mussten uns am Ende nur mit einem 0:1 abfinden. Egal, da das Spiel 3:0 für uns gewertet wurde.

3. Spiel gg. United 4 Lions:

Dies war für uns schon ein Endspiel. Uns war klar, dass dieses Spiel gewonnen werden musste. Am Ende haben wir den Sieg erzwungen, indem Alia nach tollem Kampf den Ball über die Linie drückte. Dennoch fand auch in diesem Spiel kein Zusammenspiel statt. Es sah Phasenweise aus, als hätten wir mit dem Hallenboden Probleme, da wir oftmals unnötig stolperten. Wir gewannen das Spiel und behielten uns weitere Chancen auf die ersten 3 Plätze!

4. Spiel gg. FC Eintracht Köthen:

Eintracht begeisterte bislang mit tollem Offensivfussball. Wir wussten das Spiel entscheidet über "Sekt oder Selters". Wir nahmen die Zweikämpfe an, standen gut und haben sogar völlig überraschend 1:0 in Führung gehen können. Hierbei haben wir vermutlich das einzige mal konzentriert und schnell beim "Eindribbeln" gehandelt, indem Alia sich den Ball nahm, sofort eindribbelte und den Pass in die Spitze zu Tomi suchte. Tomi machte das Spiel ebenfalls schnell und zog ab zur Führung. Die Eintracht macht mächtig Druck und wir verloren beim Abwehrverhalten zunehmend die Sicherheit. Die Köthener Kids erarbeiteten sich dadurch viele Torchancen von denen 2 Schüsse unglücklich den Weg in unser Tor fanden. Alles in Allem muss man neidlos anerkennen, dass die Köthener, zwar für uns sehr traurig, dieses Spiel aufgrund ihres Spielvermögens verdient gewonnen haben. Glückwunsch an dieser Stelle nochmal an die Eintracht, die eine tolle Endrunde gespielt haben!

5. Spiel gg. SV Görzig:

Bei einem Sieg hätte man den 3. Platz erreichen können. Doch heute war der Wurm drin. Die Görziger nutzten eine Ecke aus zur Führung. Wir versuchten alles, drückten auf den Ausgleich, doch die Görziger Kids ließen hinten nichts anbrennen und vereitelten jede Chance die sich uns bot. Auch hier muss man dem Gegner Tribut zollen, wir gaben alles, doch am Ende blieb es beim enttäuschenden 0:1. Deshalb ebenso Glückwunsch an die Görziger für einen verdienten dritten Platz. 

Fazit des heutigen Turniers: Es war einfach heute nicht unser Tag. Dennoch sind wir stolz und zuversichtlich, mit der Entwicklung der Kids. Ein paar Hallenturniere stehen noch bevor. Dort werden sich die Kinder wieder beweisen und mit Spaß und Freude das Treppchen erklimmen ;)!

Es spielten:

Jonas E.; Ianto - Alia(1); Lena - Tomi(1); Jonas J.  / Jaymian, Levi, Carlos