Newsticker
+++ 27.Akener Fanturnier vom 18.-19.01.2020 +++
+++ Auslosung 27. Fanturnier am 11.01.2020 um 18.30 Uhr +++


Spielberichte G-Junioren

Drucken

G-Jugend verabschiedet sich mit dem 6. Platz aus der Hallensaison

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren



Ein unglücklicher aber lehrreicher 6. Platz im letzten Hallenturnier der Saison 

Am Sonntag den 23. Februar waren wir zu Gast bei der SG Reppichau in der Turnhalle der Sekundarschule am Burgtor in Aken. Es spielten 7 Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden gegeneinander.

1.Spiel gg. FC Eintracht Köthen

Die Köthener Kids agierten druckvoll und kamen leider zu sehr einfachen Toren. Wir versuchten dagegenzuhalten, doch kamen nur sporadisch zu Torchancen. Am Ende mussten wir uns 0:2 geschlagen geben.

2.Spiel gg. Reppichau

Wir begannen Druckvoll und unser Stellungsspiel funktionierte einwandfrei. Tomi konnte uns in Führung bringen, doch der Ausgleich lies nicht lange auf sich warten. Es war ein toller Schuss von rechts Außen. Somit musste man sich wie so oft mit einem Unentschieden begnügen.

3. Spiel gg. Blau-Weiß Dessau

Ein Spiel was eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Es wurde auf beiden Seite gekämpft und wir konnten den glücklichen 1:0 Siegtreffer erzielen.

4.Spiel gg. SV Plötzkau

Es hatte den Anschein, als seien wir im Turnier angekommen. Wir standen sicher, erarbeiteten uns Chancen und gingen folgerichtig 1:0 in Führung. Tomi brachte eine Ecke in Richtung Alia, die gedankenschnell aus zweiter Reihe unhaltbar einnetzte. Leider haben wir nur 7Minuten konzentriert gespielt und mussten uns am Ende mit einer unnötigen 1:2 Niederlage geschlagen geben. So grausam kann Fussball sein ;)!

5.Spiel gg. Germania Roßlau

Die Roßlauer stellten sich gut auf uns ein und standen sicher. Wir waren teilweise überfordert und fangen zu einfach Gegentore. Wir müssen unbedingt lernen abzuspielen! 

6.Spiel gg. Einheit Bernburg

Wir wollten uns nicht abschießen lassen und uns nicht mit einer Niederlage verabschieden. Es war für die Kids heute nicht einfach, aber wir holten nochmal alles heraus und erkämpften uns so ein tolles 1:1 Unentschieden. 

Fazit:
Mit ein bisschen mehr Glück war mehr drin. So musste man sich mit dem 6. Platz zufrieden geben. Wir konnten nur Phasenweise zeigen zu was die Mannschaft im Stande ist. Lobend möchte ich Ianto erwähnen, der heute eine außergewöhnliche Leistung abrief. Mit Einsatz, Kampf und Überblick ging er voran und war in der Abwehr ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt! 

Es spielten:
Jonas E.; Ianto - Alia(1); Tomi(3) - Phil;  Levi / Jonas J., Carlos
Drucken

G-Jugend belegt tollen 2. Platz in Kochstedt

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren



Prima 2. Platz in Dessau-Kochstedt bei Blau-Weiß Dessau!

Am Samstag, den 15. Februar fuhren wir zum zweiten Hallenturnier an diesem Wochenende. Es traten acht Mannschaften an, darunter 2 Mannschaften des Gastgebers von Blau-Weiß Dessau. Gespielt wurde in 2 Vierergruppen mit anschließenden Platzierungs- und Finalspielen.

1. Spiel gg. SG Reppichau

Ich kann es vorwegnehmen! Es wurde wie so oft ein Unentschieden. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Wir haben das Spiel Phasenweise gut kontrolliert und hatten auch leichte Feldvorteile. Jedoch erarbeiteten wir uns wenig Torchancen. Zum Schluss hatte unser kleiner Jonas J. die riesen Möglichkeit indem er sich in der Abwehr toll durchsetzt, aber leider am Torwart scheiterte. Alles in Allem ging die Punkteteilung, mit einem 0:0, völlig in Ordnung.  

2. Spiel gg. Dessauer SV 97

Ein Spiel, welches wir Trainer nicht so schnell vergessen werden. Wir beginnen das Spiel furios. Nach nicht einmal 2 gespielten Minuten führen wir durch Tomi und Alia mit 2:0. Von dort an zahlte unsere Mannschaft Lehrgeld. Wir verließen unsere Positionen und ein geordnetes Abwehrverhalten fand nicht mehr statt. Wir wurden 3 mal ausgekontert und verlieren das Spiel folgerichtig mit 2:3!

3. Spiel gg. Blau-Weiß Dessau II

Wir begannen gut. Standen hinten sicher und erarbeiteten uns ein 2:0 Erfolg. Damit waren wir sicherer dritter in der Gruppe und fanden uns mit dem Spiel um Platz 5 ab. Die Reppichauer ereilte jedoch dasselbe Schicksal wie uns und verloren 1:2 nach vorangegangener 1:0 Führung gg. den DSV97. Am Ende haben wir uns durch 1 geschossenes Tor mehr als Reppichau auf den 2. Platz gerettet. Das war schon echt bitter für unsere Nachbarn. Somit spielten wir im Halbfinale.

4. Spiel, Halbfinale gg. Germania Roßlau  

Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften gaben alles und dennoch konnte keiner den Ball im Tor unterbringen. Das Wettkampfgericht gab per Mikrofon schon durch , dass es bei einem Unentschieden sofort ein 9m-Schießen gäbe mit jeweils 3 Schützen. Ich war gedanklich schon bei der Auswahl der 9m-Schützen, da setzt sich Tomi durch und verwandelt mit der letzten Sekunde des Spiels zum glücklichen 1:0 Sieg. Das war hart für die toll kämpfenden Germanen. 

5. Spiel, Finale gg. Dessauer SV 97 

Wir wollten die Revanche! Anders als im Gruppenspiel wollten wir hinten sicher stehen. Wir waren 7Minuten ebenbürtig und das Finale war voller Spannung. Doch in der 8. Minute setzte sich ein Dessauer stark über Außen durch und versenkte den Ball zum 1:0 Siegtreffer. Dem kompletten Turnierverlauf resultierend, gehen die Dessauer verdient als Sieger aus dem Turnier. Rot-weiß-gelb-schwarze Glückwünsche auch nochmal an dieser Stelle an die Dessauer SV 97-Kids.

Uns blieb ein toller 2. Platz in einem toll organisiertem Hallenturnier. Ich möchte eins noch in eigener Sache hinzufügen. Ich bekam vor der Turnhalle mit, wie ein Elternteil oder Betreuer zu einem Trainer sagte: "nimm das Mädel mit der Nummer 5 von Aken/Wulfen"! Es ging um die Wahl des "Besten Spielers" des Turniers! Alle Trainer bekommen einen Stimmzettel, den sie spätestens vor dem Finale beim Wettkampfgericht abgeben müssen. Der Trainer machte lautstark auf sich aufmerksam und meinte: " auf keinen Fall, die ist viel zu alt!" Ich blieb ruhig und ließ mir meinen Unmut nicht anmerken. Zum einen wäre es schön, wenn alle Trainer einfach direkt auf mich zukommen würden. Ich würde mir die Zeit nehmen und den Jeweiligen erklären, dass unsere Mädels zwar 2012 geboren sind, aber völlig rechtens in der G spielen. Da die Mädels ein Jahr länger in der jeweiligen Jugend spielen dürfen. Vielleicht sollte man dies an unwissende Eltern und Betreuer mal herantragen, dann sollte es auch keine Verstimmungen geben!!! 

Es spielten:  

Jonas E.; Ianto(C) - Lena; Tomi(4) - Alia(1); Jonas J. / Phil, Damian, Levi
Drucken

G Jugend siegt im Miniturnier des CfC Germania 03

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren



Unsere Kleinsten belegen den 1. Platz beim CfC Germania 03

Heute fuhren wir zum Miniturnier des CFC Germania 03 in der Turnhalle der Hahnemann-Förderschule in Köthen. Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden auf ein verkürztes Feld. 

1. Spiel gg. SV Gölzau

Wir haben diese Saison noch nicht gegen Gölzau gespielt und konnten daher den Gegner nicht einschätzen. Wir konnten jedoch das Spiel schnell kontrollieren und gewannen am Ende verdient mit 3:0.

2. Spiel gg. CfC Germania 03 II 

Unsere Gegner vom CfC bestritten heute ihr erstes Turnier. Die Köthener Kids kämpften tapfer. Hier hatten unsere Kids, die nicht soviel spielen, die Chance viel Spielzeit zu bekommen. So konnte Levi sein ersten Hallentor erzielen. Phil der heute ebenfalls sein erstes Turnier spielte, schoss in diesem Spiel gleich 4 Tore. Unser kleinster im Bunde, Carlos, hatte ebenfalls mehrere Chancen. Er wird in den kommenden Jahren noch seine Tore für uns schießen. Am Ende gewinnen wir deutlich mit 9:0. 

3. Spiel gg. CfC Germania 03 I

Auch hier waren wir spielbestimmend. Die junge Vertretung des CfC befindet sich am Anfang ihrer Fussballkarriere und man kann der Mannschaft nur alles Gute wünschen. In einem Jahr sieht das alles schon ganz anders aus. Hier war es Jaymian der zwar nicht mit einem Tor herausstechen konnte, jedoch die Zweikämpfe annahm und viel Ballbesitz hatte. Heute beendeten wir das Turnier mit einem 6:0 Sieg.

Es spielten:

Jonas; Ianto - Lena(1); Alia(4) - Tomi(8); Levi(1) / Phil(4); Carlos; Jaymian
Drucken

G-Jugend siegt im eigenen Turnier

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren





Sieger im "Würtembergische-Koschig-Cup" plus Pokal des besten Torschützen!

Am Samstag, den 09. Februar trug die SG Aken/Wulfen ihr zweites G-Turnier in diesem Jahr aus. Wir empfingen 6 Mannschaften und spielten im Modus Jeder-Gegen-Jeden.

1. Spiel gg. SV Germania 08 Roßlau

Roßlau war uns noch sehr gut Anfang des Jahres bekannt. Dort fuhren wir zur Germania und belegten einen guten 3.Platz. Dort war Roßlau die spielerisch beste Mannschaft des Turniers! Anders als damals, waren wir diesmal die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch ließen wir jegliche Chancen diesmal liegen. Dann kommt es wie es kommen musste und Germania geht mit 1:0 in Führung. Die Entstehung des Tores ist umso ärgerlicher, da unser Torwart von einem über dem Spielfeld laufendem Kind einer anderen Mannschaft abgelenkt wurde und einen eigentlich harmlosen Torschuss vorbei ließ. Kurz vor Schluss konnte uns Tomi den wichtigen Ausgleichstreffer bescheren.

2. Spiel gg. FC Hertha Osternienburg

Die Gäste aus Osternienburg sammelten heute ihre ersten Turniererfahrungen! Dafür schlugen sich die kleinen Osternienburger sehr gut und konnten sogar ein Tor gegen uns schießen. Den sicheren Sieg brachte uns Alia mit allen drei Toren. Am Ende stand es 3:1 für uns!

3. Spiel gg. TSV Mosigkau/TuS Kochstedt

Es war das erwartet schwierige Spiel. Die Spielgemeinschaft drückte oftmals, doch wir ließen hinten wenig zu. Ianto und Lena bildeten heute eine sichere Abwehr und ergänzten sich prima. Es benötigte einen Sonntagsschuss von Lena, die knapp hinter der Mittellinie Maß nimmt und zum umjubelten 1:0 Sieg traf.

4. Spiel gg. SG Jeber Bergfrieden

Die Bambini-Vertretung aus Jeber Bergfrieden war sehr bemüht, konnten jedoch nie wirklich durchbrechen. Tomi konnte innerhalb kurzer Zeit 3 Tore schießen. Den 4:0 Endstand konnte uns Lena mit einem Freistoßtreffer beisteuern.

5. Spiel gg. SG Blau-Weiß Dessau

Durch einen Sieg konnten wir das Turnier vorzeitig für uns entscheiden. Heute passte einfach alles und das merkte man spätestens in diesem Spiel. Bezeichnende Szene für das Turnier war wiederum ein Freistoß. Ausgeführt durch Lena, die den Ball an den Pfosten lenkt und Tomi im Sinne eines Mittelstürmers den abgeprallten Ball ins Tor versenkte. Unsere heutige Kapitänin Alia, die in jedem Turnier kämpft bis kurz vor dem Umfallen, steuerte 2 Tore hinzu zum 3:0 Endstand. 

6. Spiel gg. SG Reppichau

Die Reppichauer reisten ersatzgeschwächt zum Turnier. Urlaubsbedingt, konnten die Reppichauer nur auf 6 Kinder zurückgreifen. Es ist jedoch anzumerken, dass die Reppichauer einen tollen 4. Platz belegten. Wir waren irgendwie schon in Feierlaune. Zwar gingen wir schnell mit 2:0 in Führung, eines war ein Eigentor und eines konnte Tomi erzielen, jedoch ließen wir durch ein schnelles Konterspiel der Gäste 2 Gegentore zu, die einfach nicht so fallen dürfen. Elias Löwe, welcher später bester Spieler des Turniers wurde, konnte beide Tore erzielen. Glückwunsch dazu! Am Ende war das Ergebnis ein verdientes Unentschieden.

Fazit:

Die tollen Turnierergebnisse gehen weiter! Heute haben wir das Turnier für uns entscheiden können. Alle Kinder gaben ihr bestes und man sieht eine konstante Entwicklung aller Protagonisten! Zudem konnte Tomi den Pokal des besten Torschützen erlangen. Glückwunsch auch dafür! Vielen Dank auch für Elbi, der uns toll von der Seitenlinie unterstützte.

Es spielten:

Jonas E.; Lena(2) - Ianto; Alia(5) - Tomi(6); Levi / Carlos; Damian; Jaymian
Drucken

G-Jugend mit Turniersieg

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren





Unsere Kleinsten belegen im Görziger Turnier den 1. Platz!!!

Anders als zur Hallenkreismeisterschaft, konnte uns heute Mats wieder unterstützen. Wir spielten ein 5er-Turnier im Modus Jeder-gegen-Jeden! 

1. Spiel gg. TuS Kochstedt

Ein Spiel wo wir in allen Belangen unterlegen waren! Wir reagierten nur und TuS Kochstedt nutzte fast jede Torchance zum Tor. Wir mussten die Niederlage annehmen und gingen 0:5 vom Spielfeld. Hier war der Spielverlauf nebensächlich, da das Spiel folgerichtig 3:0 für uns gewertet wurde (es spielten 3 Kinder der F-Jugend mit). 

2. Spiel gg. SG 1948 Reppichau

Das ewige Derby dieser Saison. Egal welches Turnier, wir treffen immer auf Reppichau :). Anders als letzte Woche zur HKM, waren es diesmal wir die unser Spiel aufziehen konnten. Mit Mats und Ianto in der Abwehr standen wir sicher und ließen nur einen Torschuss zu. Levi setzte alles um, was im Vorfeld vom Trainerteam gefordert wurde und war in der Spitze immer anspielbereit. So erarbeitete auch er sich 2 Torschüsse, die leider nicht den Weg in das Tor fanden. Zum Ende hin eine gute Aktion zwischen Tomi und Alia. Alia bekommt den Pass, fackelt nicht lange und versenkt zum 1:0 Führungstreffer. Dies war gleichzeitig der Endstand!

3. Spiel gg. FSV Rot-Weiß Alsleben

Im Spiel gegen den FSV setzten wir uns schnell in der Hälfte des Gegners fest. Die Alslebener Kids versucht eine Abwehrmauer aufzuziehen, welches auch 5Minuten lang funktionierte, ehe Tomi über links den Ball ins Tor versenkte. Mats brachte sich oftmals mit in die Offensive ein und schoss abgeklärt seinen ersten Turniertreffer des Tages. Somit konnten wir das Spiel mit einem 2:0 für uns beenden. 

4. Spiel gg. VfB Borussia Görzig

Auch hier begannen wir druckvoll und zeigten, dass wir heute gewillt sind das Turnier zu gewinnen. Wir erarbeiteten uns Chancen und konnten durch einen "Sonntagsschuss" von Alia mit 1:0 in Führung gehen. Die Görziger versuchten noch einmal alles, aber unsere Abwehr hielt das 1:0 fest. Somit haben wir zum ersten Mal diese Saison ein Turnier als Sieger beendet. Bei den Einzelauszeichnungen holte sich unsere Alia den Pokal des besten Spielers, gewählt von den einzelnen Trainern. Glückwunsch auch hier nochmal!!!

Fazit: Es war ein toll organisiertes Hallenturnier der Görziger. Heute stimmte einfach alles. Die Kids kämpften in jeder Situation und verdienten sich den heutigen Turniersieg. Schade, dass die Kochstädter Eltern sehr uneinsichtig gegenüber die Entscheidung der Turnierleitung waren. Zudem vergriffen sich einige Eltern im Ton. Mir tut es auch für die G-Spieler der Kochstädter Leid. Doch auch in Freundschaftsturnieren haben ältere Spieler der Fairness zuliebe nichts zu suchen. Und dies hat allein der Trainer zu verantworten und nicht die anderen Mannschaften die ihre Kiddies verteidigen.

Es spielten:

Jonas E.; Ianto - Mats(1); Alia(2) - Tomi(1); Jonas / Carlos, Damian, Levi

Drucken

G-Jugend belegt 4. Platz bei der HKM

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren



Am Sonntag, den 19.01. fuhren wir zur HKM-Endrunde in die Heinz-Fricke-Halle Köthen. Die Vorfreude war groß und wir waren voller Tatendrang, doch am Ende sprang ein eher enttäuschender 4. Platz für unsere Kids heraus!

1. Spiel gg. SG Reppichau:

Der Start in das Turnier war schwer, wir ließen den Gegner in allen Facetten gewähren. Die SG machte ordentlich Druck und wir konnten unser Spiel einfach nicht durchsetzen. Die Reppichauer schossen etwas glücklich, aber völlig verdient den 1:0 Siegestreffer.

2. Spiel gg. SG Rot-Weis Thalheim:

Da Thalheim außer der Wertung spielte (2 Spieler älter als erlaubt), ließen wir diejenigen Spielen, die weniger Spielanteile bekamen. Und wir machten es gut. Gerade Ianto verstand es ohne Angst den Zweikampf zu suchen. Er ging mit gutem Beispiel voran, was der Mannschaft gut tat. Wir schlugen uns ansehnlich und mussten uns am Ende nur mit einem 0:1 abfinden. Egal, da das Spiel 3:0 für uns gewertet wurde.

3. Spiel gg. United 4 Lions:

Dies war für uns schon ein Endspiel. Uns war klar, dass dieses Spiel gewonnen werden musste. Am Ende haben wir den Sieg erzwungen, indem Alia nach tollem Kampf den Ball über die Linie drückte. Dennoch fand auch in diesem Spiel kein Zusammenspiel statt. Es sah Phasenweise aus, als hätten wir mit dem Hallenboden Probleme, da wir oftmals unnötig stolperten. Wir gewannen das Spiel und behielten uns weitere Chancen auf die ersten 3 Plätze!

4. Spiel gg. FC Eintracht Köthen:

Eintracht begeisterte bislang mit tollem Offensivfussball. Wir wussten das Spiel entscheidet über "Sekt oder Selters". Wir nahmen die Zweikämpfe an, standen gut und haben sogar völlig überraschend 1:0 in Führung gehen können. Hierbei haben wir vermutlich das einzige mal konzentriert und schnell beim "Eindribbeln" gehandelt, indem Alia sich den Ball nahm, sofort eindribbelte und den Pass in die Spitze zu Tomi suchte. Tomi machte das Spiel ebenfalls schnell und zog ab zur Führung. Die Eintracht macht mächtig Druck und wir verloren beim Abwehrverhalten zunehmend die Sicherheit. Die Köthener Kids erarbeiteten sich dadurch viele Torchancen von denen 2 Schüsse unglücklich den Weg in unser Tor fanden. Alles in Allem muss man neidlos anerkennen, dass die Köthener, zwar für uns sehr traurig, dieses Spiel aufgrund ihres Spielvermögens verdient gewonnen haben. Glückwunsch an dieser Stelle nochmal an die Eintracht, die eine tolle Endrunde gespielt haben!

5. Spiel gg. SV Görzig:

Bei einem Sieg hätte man den 3. Platz erreichen können. Doch heute war der Wurm drin. Die Görziger nutzten eine Ecke aus zur Führung. Wir versuchten alles, drückten auf den Ausgleich, doch die Görziger Kids ließen hinten nichts anbrennen und vereitelten jede Chance die sich uns bot. Auch hier muss man dem Gegner Tribut zollen, wir gaben alles, doch am Ende blieb es beim enttäuschenden 0:1. Deshalb ebenso Glückwunsch an die Görziger für einen verdienten dritten Platz. 

Fazit des heutigen Turniers: Es war einfach heute nicht unser Tag. Dennoch sind wir stolz und zuversichtlich, mit der Entwicklung der Kids. Ein paar Hallenturniere stehen noch bevor. Dort werden sich die Kinder wieder beweisen und mit Spaß und Freude das Treppchen erklimmen ;)!

Es spielten:

Jonas E.; Ianto - Alia(1); Lena - Tomi(1); Jonas J.  / Jaymian, Levi, Carlos
Drucken

Die G Jugend belegt einen tollen 2. Platz

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren





G-Jugend nutzt Heimturnier zur Vorbereitung für die HKM-Endrunde und

sichert sich einen tollen 2.
Platz!


Genau in einer Woche kommt es zum Showdown in der Heinz-Fricke-Halle. Der Höhepunkt jeder Hallensaison ist die Hallenkreismeisterschaftsendrunde. Wir haben 4 Mannschaften aus 3 verschiedenen Landkreisen zu unserem Heimturnier eingeladen. Zielvorgabe war es, die Kinder optimal für die bevorstehende HKM-Endrunde vorzubereiten. Das tolle Endergebnis heute, sollte Mut für eine gute Platzierung in der Finalrunde geben.

1.Spiel gg. SG Reppichau:

Beide Mannschaften kennen sich aus einer Vielzahl vorheriger Turniere. Die Mannschaften sind gut aufeinander eingestellt und es gab Chancen auf beiden Seiten. Letztlich war die Punkteteilung völlig gerechtfertigt.

2.Spiel gg. Schwarz-Gelb Bernburg

Ein Gegner, den man nicht einschätzen konnte. Bernburg startete gut und wir ließen hinten nichts anbrennen. Wir erarbeiteten uns wenig Chancen und unser Torwart Jonas parierte zweimal stark. Die letzten 3 Minuten gehörten uns und wir drückten nach vorne. Ein indirekter Freistoss wurde durch Lena ins kurze Eck verwandelt. Leider hat der Schiedsrichter nicht angepfiffen und somit musste der Freistoss wiederholt werden. Am Ende kam es wieder zur Punkteteilung.

3. Spiel gg. SG Kochstedt/Mosigkau

Unsere Kids waren dem Gegner Feldüberlegen. Wir setzten uns tief in der Hälfte des Gegners fest. Leider standen wir uns gegenseitig im Weg und machten das Spiel sehr eng. Es dauerte fast 6 Minuten bis uns Tomi mit einem Schuss ins lange Eck erlöste. Dann kam es wie es kommen musste! Wir nutzen unsere Chancen nicht und unsere Gäste konterten uns gefährlich aus. Hier war es Jonas, der mit einer tollen Parade die Punkte festhielt. Letztlich erhöhte Alia abgeklärt zum beruhigenden 2:0 Endstand.

4. Spiel gg. VfB Borussia Görzig

Hier schienen die Gäste aus Görzig platt. Wir konnten das Spiel relativ sicher mit 2:0 gewinnen. Alia holte früh im Spiel den Hammer heraus und versenkte unhaltbar hinter der Mittellinie am linken Innenpfosten...Traumtor! Den Treffer zum Endstand staubte Tomi ab, nach einem Abspielfehler des Görziger Torhüters.


Alles in allem war es ein faires Turnier, mit einem verdienten Sieger aus Bernburg. Herzlichen Glückwunsch an Jonas, der völlig verdient den Pokal für den besten Torhüter mit nach Hause nehmen durfte.

Es spielten:

Jonas E.; Mats - Alia(2); Lena - Tomi(2); Ianto / Levi, Jonas J., Damian 


Drucken

G-Jugend qualifiziert sich für Endrunde

Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren




Unsere Kleinsten erkämpfen sich in der Hallenkreismeisterschaftsvorrunde den zweiten Platz!

Am Samstag, den 23. November starteten wir unsere Reise nach Köthen zur Vorrunde der G-Junioren Hallenkreismeisterschaft. Da die Vorrunde sehr früh terminiert wurde, hatten wir vorab nur zweimal in der Halle die Basics des Budenzaubers einüben können.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Favoriten der HKM-Vorrunde, die jener Rolle im Laufe des Turniers gerecht wurden und mit einem Torverhältnis von 8:0 Toren und 8Punkten den ersten Platz belegten. Die jungen Kicker des FC Eintracht Köthen spielten mutig nach vorne und waren von Beginn an hoch konzentriert. Wir hielten dagegen und erkämpften uns einen Punkt. Wir reagierten zu oft, statt selber unser Spiel durchzudrücken. Am Ende konnten wir aus dem Spiel mitnehmen, dass wir ein großes Kämpferherz haben und in manchen Situationen konzentrierter auftreten müssen.

Im zweiten Spiel gegen Kickers Raguhn konnten wir 3 Punkte einfahren. Hier erlöste uns Tomi mit dem Führungstreffer. Wir haben das komplette Spiel bestimmen können und somit verdient durch Lena 2 Tore nachlegen können. Die Abwehr um Mats und Alia stand sehr gut. Beide haben es verstanden sich abwechselnd in den Angriff mit einzubinden. Am Ende stand es 3:0 für uns.

Im vorletzten Spiel des Tages ging es gegen die SG Reppichau. Reppichau gewinnt das Spiel mit 1:0 verdient. Wir waren nicht mit 100%iger Überzeugung beim Spiel. Die Reppichauer waren bissiger und nutzten unsere Fehler im Stellungsspiel einmal eiskalt aus. Dennoch war es ebenso ein gutes Spiel unserer Kids, die aus diesem Spiel vieles mitnehmen konnten.

Im letzten Spiel ging es um alles! Ein Sieg bedeutete das Weiterkommen, eine Niederlage der Abschied aus der HKM. Wir stellten die Mannschaft noch einmal um und versuchten den Kids in der Kabine die Anspannung zu nehmen. Die Kidies kamen gut in die Partie und zeigten eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung und setzten sich am Ende verdient mit 1:0 durch. Das erlösende Tor schoss wiederum Tomi.

Somit stand es fest! Wir fahren am 19. Januar 2020 nach Köthen in die Heinz-Fricke-Halle zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der G-Junioren.

Es spielten:

Lena(2); Alia - Mats; Tomi(2); Ianto - Jonas / Levi; Carlos; Jaymian